Beim Flyball spielt weder die Größe noch die Rasse des Hundes eine Rolle,

sondern Schnelligkeit, Springfreude, Apportiergeschick und natürlich Spaß an der Sache (bei Hund und Mensch).

Eine Flyballmannschaft besteht aus:
              mindestens   4 und maximal 6 Hunden( 2 Hunde als Reserve)
              einem Boxenloader   ( der die Box mit Bällen bestückt)
              einem Trainer,   der die Läufe beobachtet (z.b. Fehlwechsel oder zur große Wechsel)
              einem Balljungen,   der die Bälle nach jedem Lauf in Empfang nimmt.

Die Hürdenhöhe ist mindestens 17.5 cm und maximal 35 cm hoch und richtet sich nach dem
kleinsten startenden Hund in einer Mannschaft. Um jeder Mannschaft die Chance auf einen
Sieg zu geben, werden die Mannschaften in Divisionen eingeteilt.

So funktioniert das ganze:
Es müssen vier Hunde einer Mannschaft den Staffellauf gegen eine andere Mannschaft gleichzeitig auf zwei
parallel aufgestellten Parcours laufen. Die vier Hunde, die den Parcours am schnellsten fehlerfrei gelaufen sind,
haben diesen Lauf gewonnen.

Jeder einzelne Hund der Mannschaft muss die vier hintereinander aufgestellten Hürden überspringen,
er wird vorausgeschickt um den Ball aus der Flyballbox holen und mit diesem wieder über die Hürden zum Start/Ziel zurücklaufen.
Dort kommt bereits der nächste Hund aus der Mannschaft.
Das wiederholt sich so lange, bis alle vier Hunde den Parcours fehlerfrei hinter sich gebracht haben.
Sollte einem Hund ein Fehler unterlaufen, so muss dieser den Parcours wiederholen.

„Die Unglaublichen“ sind das Flyball Team des HSC Bramsche e.V.
Der Verein betreibt seit 1995 Flyball. In den ersten 10 Jahren noch unter dem Namen „Flying Bramgaus“

Nach einer Reorganisation 2005 änderte das Team seinen Namen zu „Die Unglaublichen“.
Das 2. Team nannte sich erst „Die unglaublichen Rennschnecken“ und änderte dann seinen Namen zu „Die Unglaublichen 2“.
Die aktuelle Teamfarbe ist gelb, davor war sie hellblau.

Das Team startet regelmäßig auf nationalen und internationalen Turnieren.
Meist mit beiden Teams, aber auch gerne mal mit einem Mix von Hunden aus der 1. Und 2. Mannschaft.

Zusätzlich richten „Die Unglaublichen“ und der HSC Bramsche e.V. einen Lauf des NDS-Cup aus.

Sehr viel Wert wird auf die Ausbildung des Nachwuchses gelegt und das Team freut sich über jeden Interessierten.

„Die Unglaublichen“ (engl. The Incredibles) are the Flyball Team of the German dog sports club HSC Bramsche e.V.
Since 1995 the club practices Flyball. In the first 10 years the team was called “Flying Bramgaus”.
After reorganisation in 2005 the team changed its name into “Die Unglaublichen”.
The 2nd team was first named “Die unglaublichen Rennschnecken”.
During the last years the 2nd team renamed into “Die Unglaublichen II”. The current team color is yellow (before that it was light blue).